Bible.jpg
Bibel Foto.jpg
IMG_2344.jpeg
Bible.jpg

Eine Gemeinde Christi


SCROLL DOWN

Eine Gemeinde Christi


In der Bibel meint Gemeinde eine Gruppe von Menschen, die an den Herrn und Erretter Jesus Christus glauben (Apg 2,47), die durch besonderes Wirken des Heiligen Geistes zu einem Leib geformt sind (1Kor 12,13), die vom Heiligen Geist gestärkt werden, der in jedem von ihnen wohnt, die geleitet werden von Jesus Christus, ihrem „Haupt“ (Kol 1,18) und die schließlich vollendet werden durch das Wiederkommen Jesu Christi, bei dem ihm die Gemeinde in vollendeter Form präsentiert werden wird (Eph 5,27).

Unsere Gemeinschaft ist unabhängig und keiner Dachorganisation unterstellt. Wir arbeiten in einigen Bereichen (Jugendarbeit, Sprachkursen) mit weiteren Ortsgemeinden (Gemeinden Christi) hier in Wien zusammen.

Bibel Foto.jpg

Wir laden ein


Wir laden ein


Was uns verbindet, ist der Glaube, dass Gott durch die Bibel zu allen Menschen spricht. Er hat uns in seine Gemeinschaft gerufen. Deswegen wollen wir ein Leben führen, das Gott ehrt. Unsere wöchentlichen Gottesdienste und Bibelstunden stärken unsere Gemeinschaft und helfen uns, sein Wort besser zu verstehen und im Glauben an Jesus Christus zu wachsen.

Suchen Sie Gemeinschaft mit Menschen, die für einander da sind? Gerne laden wir Sie ein, uns näher kennen zu lernen.

Unsere nächste gemeinsame Anbetung

Sonntag 28 Juli / 4.Aug / 11.Aug / 18.Aug / 25.Aug  1090, Porzellangasse 7

9.45 h Bibelstunde / 10.35 h Anbetung

Bibelstunden in Hauskreisen Dienstag - Ort auf Anfrage (per email)

Am einfachsten über das Kontaktformular weiter unten auf dieser Seite.

Jeder ist herzlich willkommen.

IMG_2344.jpeg

Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum vater denn durch mich. Joh.14:6


Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum vater denn durch mich. Joh.14:6


Jesus lädt dich ein

Die Einladung von Jesus: "Kommt alle zu mir, die ihr euch plagt und schwere Lasten zu tragen habt. Ich werde euch Ruhe verschaffen" (Mat. 11,28), galt nicht nur damals, sie gilt auch heute noch, mir und dir. Wie können wir aber diese Einladung annehmen? Genügt es, zu wissen, dass Jesus am Kreuz gestorben und auferstanden ist?

Ein blosses Wissen genügt nicht (Jak. 2,19-20). Es braucht eine Entscheidung, eine Sinnesänderung, eine Umkehr – es braucht Glauben. Die Einladung Jesu anzunehmen heisst, ihm den ersten Platz in deinem Leben zu geben. Nicht mehr deine eigenen Vorstellungen und Launen bestimmen dein Leben, sondern das Wort Gottes. Von ihm willst du dich künftig führen lassen.

In Apg. 2,37 lesen wir von Menschen, denen ein Stich durchs Herz ging, weil sie erkannten, dass sie von Gott fern waren. Sie stellten Petrus und den anderen elf Aposteln die Frage: "Was sollen wir tun?" Petrus gibt ein eine einfache Antwort: "Kehrt um, und jeder von euch lasse sich auf den Namen Jesu Christi taufen zur Vergebung seiner Sünden; dann werdet ihr die Gabe des Heiligen Geistes empfangen" (Apg. 2,38).

Jesu Einladung anzunehmen, heisst, bereit zu sein, dich zur Vergebung der Sünden auf den Namen Jesu Christi untertauchen (= im Wasser taufen) zu lassen. In der Taufe wirst du mit Jesus begraben, um danach, so wie Christus aus den Toten auferweckt worden ist, ein neues Leben – getrennt von deinen alten Sünden – zu führen (Röm. 6,4).

In der Taufe empfängst du den Heiligen Geist, der in deinem Herzen Wohnung (1. Kor 6,19) nimmt und zu Gott Abba, Vater ruft (Röm. 8,15). Dieser Geist ist es, der dich zu einem Kind Gottes macht.

In der Taufe wirst du als Glied zur Gemeinde Jesus hinzugefügt (Apg. 2,41; 1. Kor 12,13). Dies ist die Gemeinschaft, die uns Gott gibt, um im Glauben und in der Liebe zum Herrn und zu den Geschwistern zu wachsen.

Haben Sie diese Schritte getan? Wenn nein, möchten wir Sie herzlich einladen, die Einladung Jesu anzunehmen!

 

Kontakformular


Kontakformular